Pfarre Kirchdorf in Tirol / Erpfendorf
Pfarrkirche zum Hl. Stephanus und Filialkirche zur Hl. Barbara

Aktuelles

VORTRAG

Tamara Prömer, Ärztl. gepr. Ernährungscoach, Zert. Fachtrainerin, Anif

Die 4 weißen Gifte
Gesundheitliche Auswirkungen von Milch, Mehl, Zucker & Salz

Mo, 19. Februar 2024 | 19.00 Uhr
Feuerwehrhaus Erpfendorf
Salzburgerstraße 42a

Einblick in die Entwicklung der Ernährung: Wie wirken sich die 4 weißen Gifte auf unsere Gesundheit aus?
Wie entstehen Zivilisationskrankheiten? Die Vermeidung ist für alle empfehlenswert - die gesunden Alternativen sind so vielseitig und schmackhaft!

Nur mehr begrenzt Plätze! Anmeldung: Tel 0664 1750984 oder es-kirchdorf@tsn.at

In Kooperation mit der Erwachsenenschule Kirchdorf in Tirol

Den Beginn der Fastenzeit markiert das Aschenkreuz, das den Gläubigen am Aschermittwoch auf die Stirn gezeichnet wird.

Bereits in alttestamentlicher Zeit (z.B. im Buch Jona oder im Buch Hiob) diente die Asche als Zeichen der Buße. Am Aschermittwoch legt es der Priester oder Diakon mit den Worten auf die Stirn: "Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zu Staub zurückkehrst."
Üblich ist dabei auch der Ausspruch: "Kehre um und glaube an das Evangelium" - ein Aufruf zur Wegkorrektur und zur Besinnung auf Christus als Zentrum des christlichen Glaubens.

Kreuzwegandacht jeden Freitag um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Kirchdorf.


Fasten wird heute von Menschen auf unterschiedliche Weise praktiziert. Verzicht auf Fleisch oder Süßigkeiten, Nicht-Benützen des Autos oder tägliche Auseinandersetzung mit einer Bibelstelle zählen zu den häufigen Fastenpraktiken. Auch Tagesimpulse per SMS oder E-mail werden viel genutzt. Der Aschermittwoch ist neben dem Karfreitag der einzige Tag, der in der katholischen Kirche als strenger Fasttag gilt.

Wir laden euch Herzlichst ein zum Fastensuppe-Essen am Sa., 24. und So., 25. Februar nach den Gottesdiensten.

Die letzte Woche vor Ostern ist die Karwoche, auch "Heilige Woche" genannt. Sie vergegenwärtigt den dramatischen Höhepunkt im Leben und Wirken Jesu. In ihr wird des Einzugs Jesu in Jerusalem (Palmsonntag), der Feier des Paschafestes mit den Jüngern (Gründonnerstag), der Gefangennahme, Verurteilung und schließlich der Hinrichtung Jesu (Karfreitag) sowie der Grabesruhe am Karsamstag gedacht, bevor in der Osternacht das Fest der Auferstehung gefeiert wird.

Pfarrleben

Ein paar Eindrücke aus dem Pfarrleben

  • Kirchdorfer, Erpfendorfer, Gasteiger beim Dankeschönfest in Salzburg 2022
  • Hl. Messe zum Priesterjubiläum unseres verstorbenen Pfarrers Georg Gerstmayr (+ 2022)
  • Anbetung
  • Herz-Jesu
  • Vortrag des Katholischen Bildungswerks
  • Heilige Schrift
  • Pfarrgemeinderat (2022-2027)
  • Familienwallfahrt 2023 in Maria Kirchental (St. Martin bei Lofer)
  • Ehejubelfest in Erpfendorf 2023
  • Kapellen (Achenkapelle)
  • Pilgerkabarett des KBW
  • PGR-Ausflug nach Maria Stein
  • Medjugorje
  • Bittgang von Kirchdorf nach Erpfendorf
  • Fest des Lebens (Erpfendorf)
  • Kirchdorf im Herbst
  • Erstkommunion in Erpfendorf 2023
  • Erstkommunion in Kirchdorf 2023
  • Maiandacht bei der Eiblkapelle (Erpfendorf)
  • Monstranz
  • Fronleichnamsprozession 2023
  • Erntedankfest am Hauptplatz in Kirchdorf 2023
  • Erpfendorf im Winter
  • Pfarrteam beim Anklöpfeln 2024
  • Weihnachten (Krippe in der Pfarrkirche)
  • Nachts in der Weihnachtszeit (Erpfendorf)
  • Sternsingen 2024
  • Fastenzeit
  • Ministrantinnen beim Osterkerze-Basteln
  • Osterzeit
  • Arbeitskreise (Ausschuss Ehe und Familie)