Allerheiligen

Aktuelles aus unserer Pfarre

Die Bischofskonferenz reagiert auf die steigenden Corona-Zahlen: Zu Allerheiligen gibt es keine gemeinsame Friedhofsfeiern.

Als katholische Kirche wolle man „wie bisher verantwortungsvoll mit der schwierigen Situation umgehen und daher dem Ersuchen der Regierung und der Landeshauptleute nachkommen, dass das christliche Totengedenken heuer nur im kleinsten Rahmen stattfinden soll“, so Erzbischof Franz Lackner – Sprecher der Bischofskonferenz. „Bitte beten wir für die Verstorbenen und besuchen wir die Gräber unserer Lieben aber diesmal nicht im Rahmen gemeinsamer Feiern oder größerer Familienzusammenkünfte.“

Wie bei jedem Gottesdienst werde gerade auch zu Allerheiligen und Allerseelen in den Kirchen der Verstorbenen gedacht und für sie gebetet werden.

           +   +   +   +   +   +   +

Zu Allerheiligen, am 1. November entfällt heuer am Nachmittag der Seelenrosenkranz, das Totengedenken und die Gräbersegnung am Friedhof!

Geschrieben von Markus ( Montag, 26. Oktober 2020 )   
Letzte Aktualisierung ( Montag, 26. Oktober 2020 )