Pfarramt Kirchdorf Tirol

Aktuelles
Gottesdienstordnung
Evangelium vom Tag
Kirchdorf
Erpfendorf
Pfarrleben
Standesfälle
Kinderseite
Bildergalerie
Downloadbereich
Links
Schreiben Sie uns
Anmeldung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Wer ist online
Besucher
Gesamt 101218
Heute 36
Woche 833
Monat 1743
Jahr 11373

Impressionen

Bilder 3.Rorate

Nachrichten

Kurzmeldung

 
 

Lostage November

31.10.: St. Wolfgang im Regen, verspricht ein Jahr voll Segen.

 2. 11.: Um Allerseelen kalt und klar, mach auf Weihnacht alles starr.

11.11.: Sankt Martin Sonnenschein, tritt ein kalter Winter ein.

19.11.: Es kündet St. Elisabeth, welch Winter vor uns steht.

25.11: So wie der Tag zu Kathrein, so wird der nächste Jänner sein.

 
 
 
 
 
 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 
 
Aktuelles
Gottesdienste PDF Drucken E-Mail

 Bischofskonferenz erlässt Detailregeln für Gottesdienste ab 15. Mai 2020

      =================================================================

 

Die Österreichische Bischofskonferenz hat am Sonntag, den 26. April 2020 detaillierte Regeln für die ab 15. Mai wieder mögliche Feiern von öffentlichen Gottesdiensten in geschlossenen Räumen erlassen. Eckpunkte für die am Sonntag veröffentlichte Rahmenordnung sind dabei die zwischen Staat, Kirche und Religionen vereinbarten Auflagen.

Grundsätzlich halten die Bischöfe fest, dass es sich bei den vorliegenden Regeln um eine erste, sehr eingeschränkte Stufe für gottesdienstliche Feiern handelt; eine Anpassung werde gemäß der weiteren Entwicklung der Pandemie erfolgen. „Für diese erste Stufe sind die Gläubigen weiterhin von der Sonntagspflicht entbunden. Es ist weiterhin vor allem die Zeit der Hauskirche“, betont die Bischofskonferenz.

Demnach müssen pro Person 10 Quadratmeter der Gesamtfläche des Gottesdienstraumes zur Verfügung stehen,

wobei ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten ist.

Weiters ist ein Mund-Nasen-Schutz als Barriere gegen eine Tröpfcheninfektion verpflichtend, außer für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr.

Zum gegenseitigen Schutz ist das gemeinsame Beten und Singen auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Taufen und Trauungen im Familienkreis mit max.10 Personen

Begräbnisse derzeit mit max. 30 Personen beschränkt

Die Firmung ist auf nächstes Jahr verschoben

Ein Termin für die Erstkommunion steht noch nicht fest

 

Geschrieben von Markus ( Mittwoch, 13. Mai 2020 )   
Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 13. Mai 2020 )
 
< zurück   weiter >