Pfarramt Kirchdorf Tirol

Aktuelles
Gottesdienstordnung
Evangelium vom Tag
Kirchdorf
Erpfendorf
Pfarrleben
Standesfälle
Kinderseite
Bildergalerie
Downloadbereich
Links
Schreiben Sie uns
Anmeldung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Wer ist online
Aktuell 1 Gast online
Besucher
Gesamt 100480
Heute 217
Woche 845
Monat 1645
Jahr 11483

Impressionen

Pfarrwallfahrt 2011

Nachrichten

Kurzmeldung

 
 

Lostage Oktober

„Im Oktober Frost und Wind, da werden Januar und Feber gelind."

„Im Oktober der Nebel viel, deutet im Winter auf Schneeflockenspiel."

„So wie im Oktober die Regen hausen, so im Dezember die Stürme brausen."

9.10.: Regnet's an St. Dionys, so regnet's den ganzen Winter g‘wiß.

16.10.: Wenn Gallus kommt hau ab den Kohl, er schmeckt im Winter trefflich wohl.

18.10.: Ist St. Lukas mild und warm, kommt ein Winter, dass Gott erbarm.

21.10.: An Ursula muss das Kraut herein, sonst schneien Simon und Judas (28.10.) hinein.

26.10.: Warmer Gilbhart bringt fürwahr, stets einen kalten Januar.

31.10.: St. Wolfgang im Regen, verspricht ein Jahr voll Segen.

 
 
 
 
 
 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 
 
Aktuelles

Bastelrunde sponsert neues Gotteslob

Österreichweit gibt es seit Advent 2013 neue 

dsc06185a.jpgGotteslob-Gesangbücher. In unserer Pfarre wurden sie jetzt im Frühjahr 2014 ausgetauscht.Einen besonderen Dank gebührt der Kirchdorfer Bastelrunde, die die 200 Exemplare gesponsert hat. In jedem Gotteslob steht eine Widmungen, die von Frau Schwarzmaier Helga aus Erpfendorf mit viel Liebe geschrieben wurde.

Nun ist jeder herzlich eingeladen, sich das Gotteslob in Ruhe anzuschauen, sich zurechtzufinden und mit Elan und Innigkeit daraus zu lesen, zu singen und/oder zu meditieren. (2014)

dsc06176a.jpgdsc06183a.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

**********************************************************************************

 

 

Dank an unsere "Bastelrunde"


klein_DSCF1937.jpgEinen beson­deren Dank wollen wir unserer „Bastel­­runde“ aus­­spre­chen, deren Mit­glieder im Laufe der Jahre zu einem fixen Bestandteil unseres Kirch­­dorfer Dorf­festes geworden sind, wo sie immer mit frisch ge­backenen Krap­fen, Germ­­kirchl und Kuchen für das leib­liche Wohl und zur Freude der Besucher beitragen. klein_DSCF1941.jpgDurch diesen unermüdlichen Einsatz ist es unserer „Bastelrunde“  immer wieder möglich, vom Erlös dieses Festes großzügige Summen für den Erhalt unserer Kirche und andere soziale Zwecke zu spenden. So konnte in der Vergangenheit bereits ein Messgewand und im vergangen Jahr, das über 100 Jahre alte Segensvelum für die Fonleichnamsprozession, restauriert werden.  Die aufwendige Arbeit wurde von Benediktinerinnen in Steinerkirchen durchgeführt und die Kosten von € 1.596,-- zur Gänze von der Bastelrunde übernommen. Im Namen der ganzen Gemeinde wollen wir ihnen dafür danken und weiterhin Gottes Segen für ihre Arbeit wünschen. (2007)
 
< zurück