Pfarramt Kirchdorf Tirol

Aktuelles
Gottesdienstordnung
Evangelium vom Tag
Kirchdorf
Erpfendorf
Pfarrleben
Standesfälle
Kinderseite
Bildergalerie
Downloadbereich
Links
Schreiben Sie uns
Radio Vatikan

"Treffpunkt Weltkirche"
Das Nachrichtenjournal von Radio Vatikan

Anmeldung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Wer ist online
Besucher
Gesamt 84251
Heute 181
Woche 758
Monat 1691
Jahr 10413

Impressionen

Erpfendorf

Kurzmeldung

 
 

Lostage Oktober

„Im Oktober Frost und Wind, da werden Januar und Feber gelind."

„Im Oktober der Nebel viel, deutet im Winter auf Schneeflockenspiel."

„So wie im Oktober die Regen hausen, so im Dezember die Stürme brausen."

9.10.: Regnet's an St. Dionys, so regnet's den ganzen Winter gwiß.

16.10.: Wenn Gallus kommt hau ab den Kohl, er schmeckt im Winter trefflich wohl.

18.10.: Ist St. Lukas mild und warm, kommt ein Winter, dass Gott erbarm.

21.10.: An Ursula muss das Kraut herein, sonst schneien Simon und Judas (28.10.) hinein.

26.10.: Warmer Gilbhart bringt fürwahr, stets einen kalten Januar.

31.10.: St. Wolfgang im Regen, verspricht ein Jahr voll Segen.

 
 
 
 
 
 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 
 
Wir laden ein:
TagDatumZeitTerminOrt
Donnerstag 18.10.2018 08:00 Pfarrwallfahrt nach Neuburg an der Donau (Bayern) Abfahrt Pfarrkirche Kirchdorf 
Donnerstag 01.11.2018 09:00 Hochfest Allerheiligen Kirchdorf 
Donnerstag 01.11.2018 13:30 Seelenrosenkranz, anschl. Gedenken beim Priestergrab und Kriegerdenkmal Kirchdorf 
Donnerstag 01.11.2018 14:15 Totengedenken und Gräbersegnung im Friedhof Kirchdorf 
Freitag 02.11.2018 08:00 Allerseelen: Stiftungsamt und Seelenmesse Kirchdorf 
Freitag 02.11.2018 19:30 Herz-Jesu-Freitag Kirchdorf 
Dienstag 06.11.2018 19:00 KBW-Vortrag: "Überjodierung der Lebensmittel" Pfarrheim Kirchdorf 


Aktuelles
Fastensuppe PDF Drucken E-Mail

„Teilen spendet Zukunft“

 

Der Kath. Familienausschuss organisierte auch heuer wieder in unserer Pfarre die Aktion „Fastensuppe“.

Am Anfang der Gottesdienste erklärte unser Pfarrer, dass für die Fastenzeit das Fasten, das Gebet und das Almosen geben im Vordergrund steht. Diese „Almosen“ wurden dieses Wochenende von vielen Gläubigen nach Genuß der köstlichen Fastensuppe abgegeben, ganz gleich welches Wetter es hatte (siehe Fotos)! Mit diesem Beitrag aus unserer Pfarre können wir wieder einen kleinen Teil dazu beitragen, anderen Menschen auf der weiten Welt, deren Armut und Schicksal etwas zu lindern.

 

weiter zu den Fotos...

 

Geschrieben von Markus ( Sonntag, 21. Februar 2016 )   
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 21. Februar 2016 )
 
< zurück   weiter >