Pfarramt Kirchdorf Tirol

Aktuelles
Gottesdienstordnung
Evangelium vom Tag
Kirchdorf
Erpfendorf
Pfarrleben
Standesfälle
Kinderseite
Bildergalerie
Downloadbereich
Links
Schreiben Sie uns
Radio Vatikan

"Treffpunkt Weltkirche"
Das Nachrichtenjournal von Radio Vatikan

Anmeldung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Wer ist online
Besucher
Gesamt 78860
Heute 78
Woche 672
Monat 1600
Jahr 12713

Impressionen

1. Rorate

Kurzmeldung

 
 

   Lostage Jänner 

  • 1.1.: Wenn's zu Neujahr Regen gibt, oft zu Ostern Schnee noch stiebt.
  • 1.1.: Neujahrstag mit Sonnenschein, lässt das Jahr recht fruchtbar sein.
  • 6.1.: Ist bis Dreikönig kein Winter, so kommt auch keiner mehr dahinter.
  • 6.1.: Dreikönigsabend hell und klar, verspricht ein gutes Erntejahr.
  • 17.1.: Zu Antoni die Luft ist klar, es gibt ein trocken Jahr.
  • 22.1.: Wartet St. Vinzenz im Schnee, gibt´s viel Heu und Klee.
  • 31.1.: Friert es auf Virgilius, im Märzen Kälte kommen muss.

 
 
 
 
 
 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 
 
Wir laden ein:
TagDatumZeitTerminOrt
Dienstag 16.01.2018 19:30 KBW-Vortrag: "Vorurteile-wie sie entstehen und was sie bewirken" Pfarrheim Kirchdorf 
Freitag 02.02.2018 19:00 hl.Amt-Maria Lichtmess Kirchdorf 


Aktuelles

Zur Martinsfeier der Kindergartenkinder

 

Ihr alle, die ihr Fackeln tragt,
ihr Großen und ihr Kleinen,
bedenkt, dass ihr auch Edles tragt.

 

1adsc02842.jpg Damit die Lichter scheinen,
putzt eure Herzensfenster blank,
von Habsucht und von Neid und Zank,
so blank wie Schnee und Leinen.

 

Und füllt das weite, runde Jahr
mit vielen guten Händen!
Seid Licht, wie’s einst St. Martin war,
die Dunkelheit zu wenden!

 

weiter zu den Fotos...

 

Geschrieben von Markus ( Freitag, 11. November 2016 )   
 

KBW-Vortrag: Wie wichtig ist unser Hausverstand?

 

Am Dienstag, den 8. November erlebten wir einen großartigen Vortrag über unseren Hausverstand. 1adsc02797.jpg Frau Erika Kramer-Riedl teilte uns in vielfältiger Weise mit, wie in der heutigen Zeit unser Hausverstand wegen der modernen Medien immer weiter in den Hintergrund gedrängt wird. Mit den Handys, App´s, Computer usw. werden wir immer weniger zum Denken animiert. So zeigte Frau Kramer-Riedl einige Möglichkeiten auf, unsere Kreativität neu zu entdecken. Zum Abschluß gab es noch einen „Hausverstand-Test“, der den interessanten Abend humorvoll ausklingen ließ.

 

Geschrieben von Markus ( Freitag, 11. November 2016 )   
 

Allerheiligen

 

Heilige gibt es zu allen Zeiten, in allen Völkern und Schichten. Sie machen uns Mut, an Gott zu glauben und ihn zu loben. Sie sind Menschen, die ihr Ziel bei Gott bereits erreicht haben. Sie sind uns nahe, weil sie um unsere Schwierigkeiten und Sorgen wissen. Sie sind Gott nahe, weil sie sich in ihrem Leben `trotz allem´ immer wieder auf ihn hin ausgerichtet haben.

 

Allerseelen

 

Unseren eigenen Tod müssen wir sterben. Mit dem 1adsc03679.jpg Tod der anderen müssen wir leben. Deshalb beten wir im Angesicht von Sterben und Tod. Wir danken Gott für das Leben unserer Verstorbenen und beten für sie. Im Glauben vereint, hoffen wir auf Vollendung
Geschrieben von Markus ( Dienstag, 01. November 2016 )   
 

Pfarrwallfahrt

 

Zum Abschluss des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit machten wir am 26. Oktober 2016 (Nationalfeiertag) eine Pfarrwallfahrt zur Heiligen Pforte nach St. Leonhard im Lungau.

2a.jpg In dieser Kirche wurde unser Herr Pfarrer GR Georg Gerstmayr vor 25 Jahren zum Diakon geweiht.

Um 8.30 Uhr fuhren wir – diesmal 26 Personen – mit dem Bus, bei noch etwas trüben Wetter in Richtung Salzburg, über die  Tauernstraße, zum Ziel Tamsweg im Lungau.

Dort besuchten wir die schöne Pfarrkirche, wo wir den Engel des Herrn beteten.

Beim Gellenwirt, einem Traditionsgasthaus, nahmen wir dann das sehr gute Mittagessen ein.

 

Geschrieben von Markus ( Freitag, 28. Oktober 2016 )   
weiter …
 
Mehr …
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 41 - 45 von 313