Pfarramt Kirchdorf Tirol

Aktuelles
Gottesdienstordnung
Evangelium vom Tag
Kirchdorf
Erpfendorf
Pfarrleben
Standesfälle
Kinderseite
Bildergalerie
Downloadbereich
Links
Schreiben Sie uns
Radio Vatikan

"Treffpunkt Weltkirche"
Das Nachrichtenjournal von Radio Vatikan

Anmeldung





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Wer ist online
Besucher
Gesamt 75954
Heute 268
Woche 759
Monat 1422
Jahr 12649

Impressionen

Fotos

Kurzmeldung

 
 
  Lostage im September

1.9.: Ist Ägidi ein heller Tag, ich dir einen schönen Herbst ansag.

8.9.: Wie sich's Wetter an Mariä Geburt verhält, ist`s weitere 4 Wochen bestellt.

14.9.: Ist's hell am Kreuzerhöhungstag, so folgt ein strenger Winter nach.

17.9.: Trocken wird das Frühjahr sein, ist Sankt Lamprecht klar und rein.

25.9.: Nebelt's an Sankt Kleophas, wird der ganze Winter nass.

29.9.: Bringt St. Michael Regen, kannst du gleich den Pelz anlegen.

 
 
 
 
 
 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 
 
Wir laden ein:
TagDatumZeitTerminOrt
Sonntag 24.09.2017 13:00 Pilgerweg zur Wallfahrtskirche Maria Kirchental - Abgang beim Mauthhäusl 
Sonntag 24.09.2017 14:00 Gottesdienst Maria Kirchental 
Sonntag 01.10.2017 09:30 Erntedankfest Kirchdorf - Pavillonplatz 
Freitag 06.10.2017 19:00 Herz-Jesu-Freitag Kirchdorf 
Sonntag 22.10.2017 09:00 Ehejubelfest Kirchdorf 


Aktuelles

 

Rorate-Amt mit Primizianten Pater Mallaun Hermann Josef

 

 

Die 2. Rorate hat der St.Johanner Primiziant Hermann Josef Mallaun zelebriert. Wie gewohnt 1adsc03029.jpg sind die Roratemessen nur von Kerzen beleuchtet, was eine eigene Stimmung macht. Diese Marien-Gedenk-Messen sind adventliche Frühmessen und sind bei den Gläubigen sehr beliebt. Musikalisch umrahmt haben die 1. Rorate die Foidl-Dirndln, die 2. Rorate die Daumnudei mit Kraut + Mallaun Martin (3. Rorate wird vom Familienchor gestaltet und die 4. Rorate die Stampfeggler).

 

Dank des Primizianten konnten die 1adsc02999.jpg Gottesdienstbesucher anschließend den persönlichen Primizsegen noch empfangen!

 

Aufgrund der baulichen Tätigkeiten um das Gemeindezentrum und der Besetzung durch die Krabbelgruppe im Pfarrsaal fallen heuer die Roratefrühstücke aus. Für das nächste Jahr sind sie aber schon wieder eingeplant!

 

Geschrieben von Markus ( Montag, 28. November 2016 )   
weiter …
 

Zur Martinsfeier der Kindergartenkinder

 

Ihr alle, die ihr Fackeln tragt,
ihr Großen und ihr Kleinen,
bedenkt, dass ihr auch Edles tragt.

 

1adsc02842.jpg Damit die Lichter scheinen,
putzt eure Herzensfenster blank,
von Habsucht und von Neid und Zank,
so blank wie Schnee und Leinen.

 

Und füllt das weite, runde Jahr
mit vielen guten Händen!
Seid Licht, wie’s einst St. Martin war,
die Dunkelheit zu wenden!

 

weiter zu den Fotos...

 

Geschrieben von Markus ( Freitag, 11. November 2016 )   
 

KBW-Vortrag: Wie wichtig ist unser Hausverstand?

 

Am Dienstag, den 8. November erlebten wir einen großartigen Vortrag über unseren Hausverstand. 1adsc02797.jpg Frau Erika Kramer-Riedl teilte uns in vielfältiger Weise mit, wie in der heutigen Zeit unser Hausverstand wegen der modernen Medien immer weiter in den Hintergrund gedrängt wird. Mit den Handys, App´s, Computer usw. werden wir immer weniger zum Denken animiert. So zeigte Frau Kramer-Riedl einige Möglichkeiten auf, unsere Kreativität neu zu entdecken. Zum Abschluß gab es noch einen „Hausverstand-Test“, der den interessanten Abend humorvoll ausklingen ließ.

 

Geschrieben von Markus ( Freitag, 11. November 2016 )   
 

Allerheiligen

 

Heilige gibt es zu allen Zeiten, in allen Völkern und Schichten. Sie machen uns Mut, an Gott zu glauben und ihn zu loben. Sie sind Menschen, die ihr Ziel bei Gott bereits erreicht haben. Sie sind uns nahe, weil sie um unsere Schwierigkeiten und Sorgen wissen. Sie sind Gott nahe, weil sie sich in ihrem Leben `trotz allem´ immer wieder auf ihn hin ausgerichtet haben.

 

Allerseelen

 

Unseren eigenen Tod müssen wir sterben. Mit dem 1adsc03679.jpg Tod der anderen müssen wir leben. Deshalb beten wir im Angesicht von Sterben und Tod. Wir danken Gott für das Leben unserer Verstorbenen und beten für sie. Im Glauben vereint, hoffen wir auf Vollendung
Geschrieben von Markus ( Dienstag, 01. November 2016 )   
 
Mehr …
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 26 - 30 von 299